Autor Archiv

Fluggebietsperre UPDATE

Im Fluggebiet Wallberg findet am Donnerstag den 02. 09. eine Vermessung der Weideflächen mit einer selbstfliegenden Drohne statt. Beginn der Drohnenflüge ist ab 09.00 Uhr für ca. 2 Stunden.

Alle Startplätze (Kircherl, Alm und die Gipfelstartplätze) sind in diesem Zeitraum für alle Piloten gesperrt. Mitarbeiter vom Amt für Landwirtschaft und Forsten sind vor Ort zum Sperren.

Wichtig: Die Drohne fliegt selbstständige Bahnen in 150 Meter über Grund und kann nicht ausweichen.

Wer im Zeitraum der Sperre startet, bekommt ausnahmslos ein Flugverbot

 
 
Weiter lesen

Fluggebiet Einschränkung

Wir wurden von den Bayerischen Staatsforsten darauf hingewiesen dass in den letzten Wochen vermehrt tief über und unterhalb des Setzberg geflogen wurde. In diesen Bereichen ist das dort lebende Wild keine Gleitschirmflieger gewöhnt und wird entsprechend beunruhigt.

Am Setzbergeck ist eine Wildfütterung eingerichtet um die Tiere in der Notzeit zu unterstützen. Bei vermehrten Störungen wird die Fütterung nicht mehr angenommen, somit erhöhen sich Verbissschäden. Das bedeutet dass jungen Bäume nicht in die Höhe wachsen können, was einer gesunden Waldverjüngung im Weg steht.

Weiter lesen

Landeplatz Wallberg

Wir haben gerade große Probleme im Fluggebiet mit dem hohen Andrang der Piloten aus der Umgebung. Gerade unser Landeplatz ist schwierig und erfordert einen konzentrierten Anflug.

Am letzten Wochenende waren zwei Endanflüge über die Straße so knapp, dass Autos bremsen mussten um Schlimmeres zu verhindern, ein weiterer Pilot ist mit Rückenwind in ein an der Straße parkendes Auto gekracht. Gott sei Dank ist dem Piloten nichts passiert.
Also nochmals die eindringliche Aufforderung den Landeplatz nicht hinterhalb der Straße anzufliegen. Auch wenn Ihr das vielleicht anders seht, wir werden und müssen uns Sanktionen vorbehalten, wenn wir unser Fluggebiet erhalten wollen.

Weiter lesen

Wettbewerb Wallberg XC


Update 01.07.2020
Aufgrund der vielfältigen und starken Einschränkungen der Corona Maßnahmen, welchen einen Großteil der guten Streckenflugtage des Jahres 2020 zum Opfer gefallen sind, haben wir uns schweren Herzens entschlossen den Wallberg XC Cup im Jahr 2020 auszusetzten.
Solltet ihr ein Nenngeld von 20 Euro überwiesen haben, so wird dieses für die Wertung im Jahr 2021 angerechnet, oder auf euren per Mail zu kommunizierenden Wunsch hin zurück überwiesen.
Wir freuen uns auf eure zahlreiche Teilnahme im Jahr 2021.

Weiter lesen

Hygiene Konzept DGCTT für den Flugbetrieb am Wallberg

  • Jeder wird angehalten, die physischen Kontakte zu anderen Menschen außerhalb der Angehörigen des eigenen Hausstands auf ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren. Wo immer möglich ist ein Mindestabstand zwischen zwei Personen von 1,5 m einzuhalten.
  • Jeder Pilot/Pilotin der/die mit der Seilbahn zum Startplatz fährt, muss sich im Flugbuch in der Talstation mit Vorname, Name und DHV Mitgliedsnummer eintragen. So können wir gegebenenfalls eine Nachverfolgung gewährleisten.
  • Der Startplatz Kircherl wurde vom DGCTT eingezäunt! Es dürfen nicht mehr als 6 Personen das Startgelände betreten. Alle weiteren Flieger und Fliegerinnen müssen sich außerhalb des Startplatzes vorbereiten, so dass ein reibungsloser Flugbetrieb gewährleistet ist.
  • Sollte der Mindestabstand nicht eingehalten werden können, z.B. bei Starthilfe, sind zwingend Mundschutz und Handschuhe erforderlich.
  • Zuschauer, die vor allem im Startbereich stehen, werden durch Schilder darauf hingewiesen, dass sie zügig weiter gehen sollen.
  • Am Landeplatz wird ebenfalls auf genügend Abstand geachtet, Gruppenbildung mit mehr als 5 Personen ist nicht gestattet. Die Mitglieder des DGCTT sind angehalten gegebenenfalls darauf hinzuweisen und das zu unterbinden. Bei wiederholten Verstößen kann ein Flugverbot ausgesprochen werden. Auf den Mindestabstand von 1,5m ist zu achten und unbedingt einzuhalten.
  • Die Clubhütte bleibt bis auf weiteres geschloßen. Wartungs- und Reinigungsarbeiten dürfen gemacht werden.

Corona Hygiene Konzept Stand 16. Mai 2020

Weiter lesen

Parken am Wallbergmoos

Liebe Clubmitglieder und Gast- Flieger und -Fliegerinnen

Wir wurden freundlichst von der Forstbehörde darauf hingewiesen daß das Parken oberhalb des Wallbergmoos verboten ist. Nachdem dies mittlerweile heftige Ausmaße angenommen hat, werden in Zukunft Strafzettel verteilt!
Bitte parkt ausschließlich am Wallbergmoos, dort gibt es genügend Parkplätze!

Weiter lesen