Startplatz Kircherl gesperrt

Ab Samstag, den 29. Oktober ist der Startplatz Kircherl bis auf weiteres im Bereich des neuen Bodenbelags gesperrt. Ausweichstartplatz ist die Alm. Der Kircherlstartplatz wurde mit Kokosmatten ausgelegt, die brauchen einige Zeit, bis sie sich im Idealfall durch Schneelast dem Geländeprofil angepasst haben. Wenn die Matten vorher begangen werden, dann zieht es die durch die Steilheit des Geländes trotz Befestigung nach unten, was sicher dafür sorgt, dass sie sich möglichst bald wieder auflösen.

Gerade im Herbst und im Winter ist die Alm sowieso oft der bessere Startplatz, einziger Nachteil ist die etwas weitere Gehstrecke. Außerdem ist ab dem 07. November die Bergbahn wegen Winterrevision sowieso zu. Wir danken für euer Verständnis, nächstes Jahr haben wir alle was davon. 

Bedanken möchten wir uns recht herzlich bei allen Helfern, die wieder einmal zahlreich erschienen waren. Dadurch war die Arbeit wirklich schnell erledigt und jeder konnte noch zum Fliegen gehen.

matte-kircherl-2016